Blog

Erweiterung des Heizkreislaufes

Aug 14

Erstellt von:
14.08.2014 20:11  RssIcon

Wir haben nun vor den Heizkreislauf unserer Erdwärmepumpe zu Erweitern.
Im Keller haben wir einen ca. 20qm großen Raum mit Fenster und separater Eingangstür aber ohne Anschluss an die Heizung. Bisher haben wir diesen Raum mit einem Kamin beheizt. Nun soll er an die Erdwärmepumpe angeschlossen, mittels Wandheizung,  werden. Dafür hatten wir zwei zertifizierte Viessmann-Installateure vor Ort. Interessant, was man das für gegensätzliche Aussagen erhält. Der eine sagt, kein Problem, der andere sagt, da müsste die Heizlast geprüft werden und sichergestellt werden, dass die Bohrung keinen Schaden nimmt. Mhh, super Aussagen. Wir haben uns also erstmal an Fingerhaus bzgl. der Heizlast gewendet. Diese hatten zwar keine Daten mehr vorliegen, sagten uns aber dass die Heizung optimal ausgelegt wäre und keine Reserven mehr frei hätte. Anschließend haben wir dann Viessmann kontaktiert. Dort bestätigte man uns die Aussage, dass bei einer Überlastung die Erdwärmebohrung Schaden nehmen könnte, da aber in 2008 ein Heizstab verbaut wurde, bräuchten wir uns darüber keine Sorgen zu machen.
Das klingt dann wieder beruhigend. Also die technischen Voraussetzungen sind für das Projekt gegeben.
Als nächstes müssen wir noch mal die beiden Angebote prüfen. Denn der eine Installateur schlägt eine Fläche von 11qm vor und der andere 23qm. Beide Angebote sind vom Preis her  fast identisch. wir werden sehen.

 

Schlagworte:
Kategorien:
Weblog-Pfad: Blogs Parent Separator Bautagebuch