Blog

erstellt von Jens Brockhaus am: 06.10.2016 20:53

Leider geht es nicht wirklich voran. Die Verschmelzung der Flurstücke konnte nicht durchgeführt werden, da die Belastungen der Flurstücke unterschiedlich sind (Wieso sagt einer das einem nicht eher???). Ich habe dazu einen Notartermin nächste Woche.

Damit der Anbau dieses Jahr noch aufgestellt werden kann, muss die Baugenehmigung bis Freitag bei Fingerhaus vorliegen. Das ist wohl kaum zu schaffen. Daher wird der Anbau voraussichtlich nächstes Jahr im Februar/März aufgestellt.

Den Termin mit Partnerbau habe ich gecancelt und das Verlegen des Hausanschluss auf nächstes Jahr verschoben.

erstellt von Jens Brockhaus am: 21.09.2016 20:23

Gestern hatte ich ein Baustellengespräch mit den Versorgern. Da durch den Anbau die Versorgungsleitungen überbaut werden würden, haben wir uns dazu entschlossen den Hausanschluss zu verlegen.

Dazu wird ein Tiefbauunternehmen einen neuen Kanal zum Haus ausgraben und drei Kernbohrungen (60mm Strom, 100mm Wasser und Telefon) vornehmen.

Vorbereitend werde ich Anfangen ein Wasserinstallateur und einen Elektriker zu suchen, welche Die Anschlüsse im Keller umlegen werden.

erstellt von Jens Brockhaus am: 10.06.2016 19:56
Wie ich heute beim Bauamt erfahren habe, wird die Bearbeitung unseres Bauantrag noch einige Zeit (Monate) in Anspruch nehmen. Da für die Baugenehmigung die neue Flurnummer fehlt. Die Ausparzellierung des neuen Grundstücks und Verschmelzung mit unserem vorhanden wird wohl noch 2 Monate dauern. Man kann ja nicht alles haben.