Unser Bautagebuch

Dieses Bautagebuch soll unsere Erlebnisse beim Bau unseres Flair 220 der Firma Fingerhaus dokumentieren und (vielleicht) anderen Bauherren helfen.
Viel Spaß beim Lesen.
erstellt von Jens Brockhaus am: 22.03.2007 22:53

Wie schon früher berichtet hatte die Küchenbaufirma sich bei der Vermessung der Arbeitsplatte vertan. So hatten wir einen Schlitz zwischen Arbeistzplatte und Küchenfenster. Dieser wurde nun mit der neuen Arbeitsplatte geschlossen.

Dann haben Mitarbeiter der Fa. Piehl angefangen den Sockelputz zu grundieren. Durch einen Fehler bei Sto wurde bei uns ein falscher Putz verwenset. Ende nächster Woche soll der neue Putz dann angebracht werden.

erstellt von Jens Brockhaus am: 15.03.2007 19:36

Gestern Mittag ist die Firma Knauber mit dem Bohrgerät erschienen. Zwei Mitarbeiter haben dann noch den Bohrer eingerüstet.
Heute Morgen ist dann mit den Bohrarbeiten begonnen worden und auch weitestgehend abgeschlossen worden. Morgen muss nur noch das zweite Bohrloch abgedichtet werden.
Bei dem zweiten Loch ist man auf eine Wasserader gestoßen. Ein kleiner Rinnsal läuft zur Zeit neben unserem Haus in den naheliegenden Bach.

erstellt von Jens Brockhaus am: 12.03.2007 23:14

Letzte Woche Freitag musste ich erfahren, dass der Termin für die Erdwärmebohrung auf Ende dieser Woche verschoben worden ist. Super!
Eigentlich unglaublich. Das Haus ist vor einem halben Jahr aufgestellt worden und es ist bis jetzt noch nicht von der Firma Fingerhaus geschafft worden die Erdwärmebohrung durchzuführen.
Besonders bitter ist, dass wir kein richtig heißes Wasser haben. So müssen wir bei meinen Eltern (die Gott sei Dank in der Nähe Wohnen) Duschen oder Baden. Wäre vielleicht nicht so schlimm, wenn wir keine 18 Monate alte Tochter hätten. Ich frage mich  nur, was wäre, wenn dieser Winter nicht so mild gewesen wäre, oder wenn meine Eltern/Schwiegereltern nicht in der Nähe wohnen würden?

Auf eine Stellungnahme der Firma Fingerhaus warte ich immer noch.

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

erstellt von Jens Brockhaus am: 06.03.2007 22:38

Heute war ein Mitarbeiter der Knauber GmbH vor Ort und hat sich die Gegebenheiten angesehen. Am Freitag/Montag soll mit den Bohrarbeiten begonnen werden.
Das einzige, was wir machen sollen ist die Besorgung einer Plane, die als Spritzschutz dienen soll.

Blog-Archiv

Archiv
<März 2007>
MoDiMiDoFrSaSo
2627281234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930311
2345678
Monat
März 2018 (2)
Februar 2018 (1)
September 2017 (1)
Juni 2017 (1)
Oktober 2016 (1)
September 2016 (1)
Juni 2016 (2)
Mai 2016 (1)
April 2016 (1)
Februar 2016 (2)
Januar 2016 (1)
November 2015 (1)
August 2015 (1)
Januar 2015 (1)
Dezember 2014 (1)
September 2014 (1)
August 2014 (1)
Februar 2014 (1)
März 2013 (1)
Februar 2013 (1)
Januar 2013 (1)
September 2012 (5)
August 2012 (5)
Mai 2012 (1)
April 2012 (1)
Dezember 2011 (1)
September 2011 (1)
Juli 2011 (1)
Mai 2011 (1)
Februar 2011 (1)
Januar 2011 (1)
November 2010 (5)
Juli 2010 (1)
Juni 2010 (1)
April 2010 (3)
März 2010 (1)
Januar 2010 (1)
November 2009 (1)
Oktober 2009 (2)
August 2009 (1)
Mai 2009 (2)
April 2009 (3)
März 2009 (2)
Februar 2009 (7)
Januar 2009 (4)
November 2008 (4)
August 2008 (4)
Juli 2008 (5)
Mai 2008 (1)
Februar 2008 (3)
Januar 2008 (4)
Dezember 2007 (3)
November 2007 (4)
Oktober 2007 (2)
September 2007 (3)
August 2007 (2)
Juli 2007 (2)
Mai 2007 (2)
April 2007 (2)
März 2007 (4)
Februar 2007 (12)
Januar 2007 (11)
Dezember 2006 (10)
November 2006 (14)
Oktober 2006 (20)
September 2006 (12)
August 2006 (8)
Juli 2006 (12)
Juni 2006 (5)
Mai 2006 (9)
April 2006 (6)
März 2006 (12)
Februar 2006 (2)
Dezember 2005 (2)
Oktober 2005 (1)
September 2005 (1)
August 2005 (3)
Mai 2005 (1)
März 2005 (1)
Februar 2005 (1)
Januar 2005 (2)
Oktober 2004 (1)
August 2004 (1)
Januar 2004 (2)
November 2003 (1)
Oktober 2003 (1)
Februar 2003 (1)
September 2002 (1)
März 2002 (1)

Go